Sonderbereich F&E und Innovationen

Für Institute (z.B. Fraunhofer oder Max Planck) junge Start-ups, innovative Neuentwicklungen und Projektarbeiten, stellt Euritim stark reduzierte Ausstellungsflächen zur Verfügung.

Bewerbung und Kosten
Interessenten können sich formlos mit einer Kurzbeschreibung ihres Projekts an kongress@euritim.de beim Veranstalter Euritim bewerben. Für Hochschul- und Institutsprojekte entstehen ausser der Bewirtungspauschale von € 50,00/Tag  für Mittagsbüfett und Getränken keine weiteren Kosten. Für Start-ups bieten wir stark reduzierte Standgebühren als individuelle Förderung an.
Präsentationsmöglichkeiten
• Präsentation als Aussteller (Standflächen von 4-6 Quadratmeter)

• Plakat und Posterpräsentationen

• Video- und Vortragspräsentationen

• Aushang Angebots- und Gesuche-Anzeigen

Vorteile für den Aussteller
Euritim bietet somit auf dem Wümek nicht nur eine interdisziplinäre, sondern auch eine generationsübergreifende Kommunikationsplattform, d.h.:

  • Junge Fachkräfte und Forscher präsentieren ihre Projekte
  • Erfahrene Anwender geben Impulse aus der Praxis
  • Informationen zu innovativen Entwicklungen für die Praxis
  • Kontakte, Netzwerke und interessante Kooperationen

Auf dem Wümek 2018 präsentiert die Firma GMC-I Messtechnik GmbH im Rahmen der Sonderausstellung „Evolution der Mess- und Prüftechnik“ viele historische Ausstellungsstücke aus der Unternehmensgeschichte, informative Schaubilder und Gegenüberstellungen historischer und moderner Mess- und Prüftechnik.
Die Sonderausstellung ist in die Fachmesse integriert und befindet sich an der Fensterfront Richtung Main.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok